Kritiker, nehmt die SNB beim Mandat!

Ex-SNB-Chefökonom Kurt Schiltknecht gibt ein NZZ-Interview voller zweifelhafter Vorwürfe. Man kann der SNB durchaus für ihre jüngere Geldpolitik angreifen, aber nicht so.

Unsinn 1: Die SNB vernächlässigt Gruppe XY

Sparer, Pensionisten, Exporteure, terre des hommes: Die SNB hat überhaupt gar keine Verantwortung gegenüber irgendeiner Anspruchsgruppe. Die SNB hat ein Mandat und gottlob lässt sie sich hauptsächlich von diesem leiten. Wenn die SNB wegen dieser oder jener Gruppe vom Ziel der Preisstabilität abweichen würde, wie wäre es da wohl um den Franken bestellt?

Unsinn 2: Die negative Inflation ignorieren, Zinsen heben!

Hier fordert man die SNB direkt auf ihr Mandat zu brechen. Man behilft sich dabei in der Regel mit dem Hinweis, das Bisschen negativ gibt noch keine Deflation.

Dieser Hinweis ist ein ablenkender Strohmann. Deflation ist doppelstellig! Sowas sieht doch kein Mensch. Mal sicher keiner in der SNB. Das ohnehin zu lockere Mandat der SNB verspricht lediglich positive Inflation unter zwei Prozent. Und sie verfehlt es.

Unsinn 3: Die negative Inflation, das sind die Energiepreise.

Das ist doppelt falsch.

Zum einen steht im Mandat der SNB der ganze Landesindex und nicht irgendein Teil davon. Sie müsste also laut Mandat auf Inflationsschwankungen jeder Ursache reagieren. Das wäre zweifellos unsinnig, aber spricht vor allem gegen das aktuelle Mandat als für eine Zinserhöhung.

Zum anderen ist Erdöl einfach nur irrelevant weil mittlerweile sogar die Kerninflation der Schweiz negativ ist. Je nachdem ob man jetzt BFS oder SNB nehmen will schon Jahre lang:

Lik_coreP.S.: Dieses Interview hätte man mit tausenden weiterer Kommentaroren aufnehmen können. Meine Kritik hat mit Herrn Schiltknecht nichts zu tun. Schön wär’s, wäre er allein mit dieser Sicht.

P.P.S.: Diese Liste ist selektiv. Das ganze Interview wäre dann doch zu viel des Guten.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kritiker, nehmt die SNB beim Mandat!”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s